Minecraft trifft auf Terraria: Notch lässt sich inspirieren

von Redaktioneller Mitarbeiter (30. Juli 2011)

Notch, der kreative Kopf hinter Minecraft, lässt sich durch Terraria inspirieren. Insbesondere die Art und Weise, wie in Terraria Bosskämpfe geführt werden, beeindruckt ihn. In einem Interview mit pcgamer.com sagt er: "Die Art wie sie die Bosskämpfe umgesetzt haben ist sehr interessant. Du entscheidest selbst wo der Boss auftaucht, also kannst du ihn zu deinen eigenen Bedingungen bekämpfen. Das könnte vielleicht seinen Weg in Minecraft finden, vielleicht nicht mit dem selben Ritual, aber ich mag die Idee."

Zudem verrät Notch in seinem Blog weitere Infos zu einem neuen Gegnertyp für Minecraft. Für ihn sei es das Ziel gewesen, ein wirklich unheimliches Wesen zu erschaffen. Dabei herausgekommen ist ein drei Meter großes, völlig in schwarz gehaltenes Ungeheuer. Es bewegt sich nur langsam fort, doch sobald ihr das Viech entdeckt, wird es auf euch aufmerksam und es bleibt sofort stehen. Solltet ihr nun euren Blick abwenden, läuft das Ungeheuer blitzschnell auf euch zu und greift an.

Wann genau diese Inhalte Einzug in die Welt von Minecraft halten, ist noch nicht bekannt. Einen Termin für den nächsten Patch gibt es derzeit nicht.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Minecraft
gamescom 2017: Die Wahlkampfarena ab 10.30 Uhr im Livestream

gamescom 2017: Die Wahlkampfarena ab 10.30 Uhr im Livestream

Mit der bevorstehenden Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September wird zum ersten Mal die gerade laufende gamesc (...) mehr

Weitere News