SSX: Mit 100.000 Spielern gleichzeitig den Berg hinab rasen

von Jonas Schramm (17. August 2011)

EA hat auf der eigenen Gamescom-Pressekonferenz zwei neue Aspekte des Snowboard-Spiels SSX beleuchtet. Zum Einen ging es dabei um den Spielmodus "Erkunden", in dem es eigentlich nur darum geht, eine neue Bestzeit aufzustellen. Die Entwickler haben sich aber eine interessante Variation ausgedacht, so wird nach jeder Bestzeit, die ihr aufstellt, ein Geist der Fahrt gespeichert. Diesen könnt ihr dann mit euren Freunden austauschen, um euch so untereinander zu messen. Seid ihr mal schneller als ein Geist eures Freundes, oder schafft dieser es nicht eure Bestzeit zu unterbieten, so erhaltet ihr Geld.

Der zweite Spielmodus hört auf den Namen "Globale Events". Hier ist eigentlich der Name Programm, so könnt ihr eigene Wettbewerbe ausrufen, in denen dann bis zu 100.000 Spieler gleichzeitig und in Echtzeit teilnehmen können. Auch SSX wird mit einer Art Autolog (bekannt aus Need for Speed - Hot Pursuit) erscheinen, das diesmal Ridernet heißt. Wie auch im Autolog könnt ihr hier eure Leistungen mit anderen Spielern vergleichen oder auch Videos hochladen und ansehen.

SSX erscheint voraussichtlich im Januar 2012 für PS3 und Xbox 360. Erste Spieleindrücke findet ihr hier.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

SSX
Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News