Gamescom 2011: Überwältigender Erfolg laut Messeleitung

von Frank Bartsch (22. August 2011)

Die Spielemesse Gamescom 2011 endet mit einem Besucherrekord. Mit so vielen internationalen Ausstellern wie nie zuvor bezeichnet die Messeleitung die Gamescom als "Überwältigend".

Rund 275.000 Besucher waren auf der Gamescom, so viele wie nie zuvor. Mit insgesamt 557 Ausstellern war auch das Angebot größer denn je. Zum Vergleich: Auf der Gamescom 2010 waren rund 254.000 Besucher und 505 Unternehmen.

Zwar gab es aufgrund des großen Andrangs am Samstag zeitweise keinen Einlass mehr (wir berichteten), dennoch spricht Gerald Böse, Chef der Koelmesse GmbH, von einem durchschlagenden Erfolg. "Dabei konnten wir durch die temporäre Einlassregulierung sicherstellen, dass zu keinem Zeitpunkt eine Überfüllung der Hallen gegeben und die Sicherheit der gamescommunity garantiert war", so Böse.

Der Termin für nächstes Jahr steht bereits fest: 2012 steigt die Gamescom vom 15.-19. August erneut in Köln.

Kommentare anzeigen
Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News