Modern Warfare 3: Activision gewinnt Streit um falschen Internetauftritt

von Frank Bartsch (11. September 2011)

Activision hat nun per Gerichtsurteil den Missbrauch des Internetauftritts ModernWarfare3.com untersagt. Fans von Battlefield 3 hatten die Domain mit einer Verlinkung auf EA's Shooter verwendet.

Zuerst verlinkte die Seite lediglich auf Battlefield 3. Dies sorgte natürlich für viel Aufsehen. Auch wir berichteten davon. Nachdem Activision dann seinen Anspruch auf ModernWare3.com deutlich machte, gab es auf der Seite etliche Parodien auf Call of Duty - Modern Warfare 3 zu finden. Daraufhin griff Activision zu rechtlichen Mitteln.

Das Unternehmen forderte die Rechte per Gericht bei der Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy ein. Diese erkannten schlussendlich die Domain als Markenname von Activision an und unterbanden so den Missbrauch der Seite. Den kompletten Vorfall könnt ihr hier nachlesen.

In unserer großen Videoanalyse von der Gamescom 2011 seht ihr beide Kriegsspiele im direkten Vergleich.

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 3

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News