Battlefield 3: EA sperrt Konten, wenn ihr falschen Servern beitretet

von David Dieckmann (03. Oktober 2011)

Der Shooter Battlefield 3 ist momentan in der Beta-Phase. Nun tauchen manipulierte Mehrspieler-Server auf, die bis zu 128 Spieler gleichzeitig zulassen.

Offiziell gibt es in der Beta-Phase nur die Karte "Operation Métro", auf der ihr euch mit bis zu 32 Spielern bekriegt. Einige gehackte Server bieten aber 128 freie Spielerplätze an. Laut der Seite CVG.com bestraft EA Spieler, die solchen Servern beitreten. Angeblich hat der Hersteller eine Warnung an alle Spieler ausgesprochen und damit gedroht, ihre EA-Konten zu sperren, falls sie den 128-Mann-Servern beitreten.

Eine Sperrung des EA-Kontos hätte zur Folge, dass ihr auch andere Spiele, die mit dem "Origin"-Konto verknüpft sind, nicht mehr spielen könnt. Vorsicht ist also geboten.

Battlefield 3 erscheint voraussichtlich am 27. Oktober 2011 für PC, PS3 und 360. Unsere Vorschau zum Spiel findet ihr hier.

Außerdem lesenswert: Unser großer Vergleich: Battlefield 3 gegen Modern Warfare 3.

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 3

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News