Skyrim: Tochter von der Schule befreit, Rollenspiel ist wichtiger

von Redaktioneller Mitarbeiter (21. Oktober 2011)

Schule und Spiele lassen sich manchmal nur schwer kombinieren. Das weiß auch ein Vater aus den USA, der seiner Tochter einen Entschuldigungsbrief für die Schule schreibt. Warum? Weil seine Tochter unbedingt The Elder Scrolls 5 - Skyrim spielen will, dass am 11. November erscheint. Ist doch logisch!

In dem Brief heißt es unter anderem: "Ich muss Sie leider darüber informieren, dass meine Tochter, obwohl ihre Anwesenheit erbeten wurde, am 11. November nicht am Unterricht teilnehmen kann." So weit, so unspektakulär. Doch nun offenbart der Vater den Grund: "Unsere Familie wird an diesem Tag den gefallenen Kriegs-Helden gedenken. Die tapferen Gefallenen, die von uns genommen wurden, als sich die Tore nach Oblivion in Cyrodiil öffneten, sollen nicht umsonst gestorben sein! Wir werden die gefallenen Klingen und Krieger auf die Art unserer Familie ehren."

Aber ein Tag um Skyrim zu spielen, reicht selbstverständlich nicht. Ist ja klar. Das weiß auch der Vater und schreibt: "Sie könnte auch in der folgenden Woche abwesend sein, da der Krieg noch nicht gewonnen ist. Erst kürzlich kamen Gerüchte auf, dass Drachen im Königreich Himmelsrand gesichtet wurden. Diese möglichen Sichtungen erfordern die unmittelbare und ungeteilte Aufmerksamkeit meiner Tochter."

Der Lehrer stellte den Brief selbst ins Netz, den Beitrag dazu findet ihr auf Reddit.com. Und tatsächlich: Er stimmte der Entschuldigung zu. Und dennoch betonen wir: Nachahmung auf eigene Gefahr!

1 von 31

Die nordische Welt von Skyrim

Alle Artikel zu Skyrim im Überblick:

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Elder Scrolls 5 - Skyrim

The Elder Scrolls-Serie



The Elder Scrolls-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News