Assassin's Creed 4: Ubisoft sichert sich Internetadresse

von Redaktioneller Mitarbeiter (14. November 2011)

Ubisoft sichert sich 40 Internetadressen für die wichtigsten Marken des Unternehmens. Laut Fusible.com hat sich Ubisoft unter anderem folgende Adressen für Spiele wie Assassin's Creed 3 oder Far Cry 4 gesichert. Hier ein Auszug aus der Liste:

  • assassins-creed2.com
  • assassins-creed3.com
  • assassins-creed4.com
  • assassins-creed5.com
  • far-cry4.com
  • far-cry5.com
  • splinter-cell2.com
  • splinter-cell5.com
  • prince-of-persia5.com
1 von 30

Assassin's Creed - Revelations: Ezio unterwegs in Masyaf und Konstantinopel

Dass alle Spiele in der Liste nun in Entwicklung sind, ist unwahrscheinlich. Dafür spricht unter anderem auch, dass Domains wie "assassins-creed2.com" dabei sind. Ubisoft sichert sich die Seiten vermutlich nur aus reiner Vorsicht. Damit sich andere Leute nicht die Internetadressen schnappen, sofern ein Spiel davon zu einem bestimmten Zeitpunkt in Entwicklung ist.

Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich über den nächsten Teil der Assassinen-Saga und die anderen Ubisoft-Titel also höchstens spekulieren. Vielleicht hilft euch dabei ja der Vorschaubericht zu Assassin's Creed - Revelations.

Dieses Video zu Assassin's Creed 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Overwatch: Profi zerlegt ein komplettes Team in einem Turnier

Overwatch: Profi zerlegt ein komplettes Team in einem Turnier

In einem College-Turnier zeigt ein Spieler, wie Lucios Spezialattacke in Overwatch ein komplettes Team demoralisieren k (...) mehr

Weitere News