Neues Dashboard für Xbox 360 macht Videos hässlicher

von David Dieckmann (19. Dezember 2011)

Die neue Benutzeroberfläche ("Dashboard") für Xbox 360 bringt neben neuen Funktionen auch Nachteile mit sich: Videos sehen auf der Konsole nun blasser und allgemein unschöner aus.

Das neue Dashboard ist seit einigen Tagen für die 360 herunterladbar. Wie spieletipps berichtete, erweitert die System-Aktualisierung die Oberfläche um eine Kinect-Steuerung. Somit könnt ihr jetzt mit Gestik oder Sprache durch eure Menüs wechseln.

Die englischsprachige Seite eurogamer.net berichtet nun allerdings von einem Verlust der Video-Qualität. Man habe einige Spielszenen aus Need for Speed - The Run aufgenommen und sowohl auf der alten, als auch auf der aktuellen Benutzeroberfläche abgespielt. Was dabei herauskommt, sind mattere Farben.

Wir haben bei Microsofts Pressestelle nachgefragt. Dort war das Problem bislang nicht bekannt. Man will aber nachhaken und uns gegebenenfalls Informationen zu einer möglichen Besserung mitteilen.

Kommentare anzeigen
Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News