Star Wars - The Old Republic: Unfaire Verbannung?

von Alexander Wenzel (02. Januar 2012)

Spieler von Star Wars - The Old Republic genießen eine große Reisefreiheit. Einer von diesen Reisenden wurde jetzt zeitlich temporär gebannt, da er Beute in einem Gebiet einsammelte, dass für seinen Charakter noch nicht zugelassen wurde.

Da Bionic711 über ein Raumschiff verfügte, konnte er mit seinem Spiel-Charakter den Planet Ilum ansteuern. Dort sammelte der Weltraum-Abenteurer wertvolle Beute ein, für die sein Held eigentlich noch nicht zugelassen war - nur Charaktere der Stufe 40 sollten eigentlich in der Lage sein, diese in Besitz zu nehmen. Er musste dafür keinen Gegner töten, sondern eine Kiste mit der Beute lag zufällig in der Spielwelt.

Dieses Video zu SWTOR schon gesehen?

Nun erhielt der Spieler eine Mail, in der er darüber informiert wird, dass er für bestimmte Zeit vom Bioware-Rollenspiel ausgesperrt ist. Wie das logisch zu erklären ist? Eventuell liegt dies daran, dass die Entwickler Schatzkisten nicht fehlerfrei in den Titel integriert haben.

Das Online-Rollenspiel Star Wars - The Old Republic erschien am 20.12.2011 exklusiv für den PC. Hier jetzt noch ein paar Informationen zum Spiel für euch:

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars - The Old Republic

Knights of the Old Republic-Serie


Knights of the Old Republic-Serie anzeigen

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News