Ingenieur steuert Roboter mit Kinect und Wii und füttert Katze

von Christian Brück (05. Januar 2012)

Ein Software-Ingenieur hat es geschafft einen Roboter zu basteln, der sich mit Hilfe von Wii-Controller und Kinect direkt steuern lässt.

Im Video seht ihr zunächst, wie der Bastler den Roboter zu seiner Katze bewegt, eine Haarbürste aufnimmt und die Katze damit kämmt. Es ist wirklich ulkig anzusehen, wie der Roboter versucht der Katze die Haare zu kämmen und ihr aus Versehen auch mal eins mit der Bürste überbrät. Aber seht einfach selbst:

Das Video zeigt deutlich, wie weit die Technik heutzutage schon ist. Bedenkt man, dass das Ganze ein Hobby-Projekt von Taylor Veltrop war, ist es sogar fast ein wenig beängstigend. Wer weiß, vielleicht steht der Menschheit tatsächlich eine Terminator-Zukunft bevor?

Außerdem interessant: Kommt Kinekt demnächst auch für PC?

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News