Star Wars Old Republic: Sith gewinnen häufiger + Patch behebt Fehler

von Lukas Löhr (05. Januar 2012)

Seit ungefähr einem halben Monat kämpfen Jedi und Sith in Star Wars - The Old Republic für den Sieg ihrer Fraktion. Im Moment führt das Imperium um eine Nasenspitze. Mit 53 Prozent liegt die Siegesquote ein wenig höher als die der Republik.

In einem Eintrag auf der offiziellen Seite des Spiels berichtet Gabe Amatangelo, Chef-Entwickler für den Bereich PvP (Player versus Player - auf deutsch Spieler gegen Spieler), welche Änderungen die Spieler demnächst erwarten. So gibt es demnächst getrennte PVP-Bereiche für Spieler mit maximalem und Spieler mit niedrigerem Level. Auch über Statistiken und Belohnungen denken die Entwickler nach.

Mit einem schnellen Patch beheben die Entwickler ebenfalls den Fehler, dass Spieler durch einen Tanz-Befehl unverwundbar werden. Die genauen Inhalte des Patches findet ihr hier.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars - The Old Republic

Knights of the Old Republic-Serie


Knights of the Old Republic-Serie anzeigen

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News