Nintendo belässt groben Schnitzer in Mario Kart 7

von Annekatrin Queißer (17. Januar 2012)

In Mario Kart 7 ist ein Strecken-Fehler entdeckt worden. Spieler haben herausgefunden, dass es möglich ist, die Hälfte der "Wuhu Mountain Loop"-Piste zu überspringen.

Um den Fehler auszulösen, solltet ihr an einem Punkt, in der Nähe des Starts, einfach die Rennstrecke verlassen. Das Spiel befördert euch dann zurück, allerdings in der Nähe der Ziellinie. Wie genau das funktioniert, zeigt euch dieses Video:

Wie die englischsprachige Seite eurogamer.net berichtet, gedenkt Nintendo den Schnitzer im Spiel zu belassen. Das Argument: Spieler mit der behobenen Version wären gegenüber denen, mit der ursprünglichen Version, im Nachteil.

Was es in Mario Kart 7 sonst noch zu entdecken gibt, erfahrt ihr im Test.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mario Kart 7

Mario Kart-Serie



Mario Kart-Serie anzeigen

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News