Ubisoft schließt Entwicklerstudio in Vancouver

von Lukas Löhr (18. Januar 2012)

Ubisofts Entwicklerstudio in Vancouver, das hauptsächlich an Sportspielen wie Academy of Champions oder MotionSports Adrenaline arbeitete, ist nun geschlossen worden. Das Studio war früher unter dem Namen 'Action Pants' bekannt und wurde 2009 von Ubisoft unter Vertrag genommen.

Ein Sprecher von Ubisoft sagte gegenüber der englischen Seite Game Informer: "Leider haben wir nicht die richtige Erfolgsformel für das talentierte Team dort gefunden". Auch wenn das Studio geschlossen wurde, bietet Ubisoft den einzelnen Entwicklern an, in anderen Ubisoft-Studios zu arbeiten und ihnen zu helfen - egal ob sie weiter bei Ubisoft bleiben, oder nicht.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Academy of Champions

Letzte Inhalte zum Spiel

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News