Battlefield 3: Offizieller Moderator als Cheater entlarvt

von Lukas Löhr (23. Januar 2012)

Wenn Battlefield 3 ein großes Problem hat, dann sind es die Cheater und Hacker. Sogar unter den vermeindlich vorbildlichen Spielern befinden sich schwarze Schafe. Einem (jetzt ehemaligen) Moderator wurden seine Rechte entzogen und seine Statistik zurückgesetzt, nachdem er kürzlich als Cheater überführt wurde, berichtet die Seite bf3blog.com.

Auf dem offiziellen Battlefield-Blog kündigen die Entwickler von DICE weitere Maßnahmen gegen Hacker und Cheater an. So können Spieler nun über den Battlelog vermeindliche Cheater anschwärzen, die dann überprüft werden. Hier weitere Tipps und Infos rund um BF3:

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 3

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News