Hitman - Absolution: Jeder Charakter erhält eine Persönlichkeit

von Frank Bartsch (25. Januar 2012)

Für Hitman - Absolution existiert bereits jetzt ein Manuskript von mehr als 2.000 Seiten. Dieser dicke Wälzer umfasst dabei gerade mal die künstliche Intelligenz.

Flache Charaktere? Nichtssagende Passanten in der Spielwelt? IO Interactive möchte beim neusten Hitman-Teil solche Erlebnisse vermeiden. Das Drehbuch von knapp 2.000 Seiten umfasst Dialoge, Charaktereigenschaften und Aussehen sämtlicher Charaktere rund um den Barcode-Agenten 47. Dazu gab es bereits umfangreiche Aufnahmen verschiedener Sprecher.

Gegenüber Videogamer.com geben die Entwickler zu Protokoll, dass der riesige Umfang nur an den Speicherkapazitäten der Datenträger, bzw. Konsolen, scheitern könnte.

Bislang gibt es noch kein konkretes Veröffentlichungsdatum von Hitman - Absolution. Das Action-Spiel soll aber aller Voraussicht nach für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Hat dir "Hitman - Absolution: Jeder Charakter erhält eine Persönlichkeit von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Hitman - Absolution

Hitman-Serie



Hitman-Serie anzeigen

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Obwohl sich der kleine Indie-Entwickler Supergiant Games mit qualitativ hochwertigen und insbesondere innovativen Spiel (...) mehr

Weitere News