World of Warcraft: 70-jährige Rentnerin leitet Schlachtzug-Gilde

von Maria Melhorn (27. Januar 2012)

Eine 70-jährige Rentnerin spielt seit sieben Jahren World of Warcraft und leitet die erfolgreiche Schlachtzug-Gilde "Spartans" auf dem amerikanischen Server Dalaran.

Hinter der kleinen Gnom-Magierin "Marthazon" verbirgt sich eine rüstige Rentnerin. Ihre 33-jährige Tochter wusste vor sieben Jahren um ihre Leidenschaft für Herr der Ringe und schenkte ihr World of Warcraft.

Vor fünf Jahren trat der ehemalige Leiter der Spartans zurück und Marthazon übernahm das Ruder. Derzeit trägt ihr Charakter sogar die für Magier wertvollste Waffe des ganzen Spiels: der legendäre Stab "Drachenzorn".

Auch der Ehemann der Großmutter spielt World of Warcraft. Er ist jedoch nicht im Schlachtzug aktiv. Stattdessen laufen die beiden Tag für Tag durch die virtuelle Welt, sammeln Zutaten für Rezepte und erledigen Aufgaben, wie die englischsprachige Internetseite joystiq.com berichtet.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?

Wenn ihr euch über das Online-Rollenspiel informieren möchtet, hat spieletipps passende Artikel parat:

Kommentare anzeigen

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

Die WASD ist wohl das ambitionierteste Videospielmagazin Deutschlands, in jedem Fall aber das dickste: Alle sechs Mona (...) mehr

Weitere News