Battlefield 3 - Aftershock: EA zieht Titel aus US-App-Store zurück

von David Ulc (24. Februar 2012)

EA nimmt nach zahlreichen schlechten Bewertungen seinen vor einigen Wochen veröffentlichten Shooter Battlefield 3 - Aftershock aus dem amerikanischen App-Store. Dieser kostenlose Mehrspielertitel war mit einer Karte und nur einer handvoll Waffen sehr spärlich im Umfang ausgefallen. Hinzu kamen einige technische Fehler, die bei den Spielern Unmut aufkommen ließen.

EA nimmt dazu wie folgt Stellung:

"EA Mobile ist verpflichtet, das mobile Spielerlebnis in punkto Inhalt und Spielspaß auf einer Augenhöhe zu halten wie beliebten EA-Marken. Daher haben wir entschieden, Battlefield 3: Aftershock aus dem App-Store zu entfernen und sind derzeit dabei, die App dank der Kundenbewertungen neu zu entwickeln. Wir danken allen Fans, die das Spiel bisher heruntergeladen haben." (Quelle: IGN)

Ob und wann der Titel nun im deutschen App-Store erscheint ist weiterhin unklar.

Kommentare anzeigen
Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News