Wochenrückblick: GTA 5 vorbestellbar, Justin Bieber verklagt und Xbox-720-Event

von Alexander Wenzel (05. März 2012)

Wir präsentieren euch an dieser Stelle die wichtigsten Meldungen der Woche. Kompakt und kurz zusammengefasst, damit ihr nichts verpasst:

GTA 5 ist vorbestellbar: Ihr könnt Grand Theft Auto 5 vorbestellen, wenn ihr wollt. Dieses Angebot listet jetzt Amazon, nennt jedoch weder Veröffentlichungstermin, noch weitere Details.

Justin Bieber wird von Entwicklern verklagt: Der Teenie-Star Justin Bieber wird von den Entwicklern des Spiel Joustin Beaver beklagt! Die Gründe für den Disput regen zum Grinsen an.

Call of Duty - Black Ops 2 erscheint vielleicht am 12. November: Call of Duty - Black Ops 2 könnte am 12. November 2012 erscheinen. Zumindest will dies ein Händler wissen.

Assassin's Creed 3 - Szenario bestätigt und erstes Bild: Das Szenario zu Assassin's Creed 3 steht fest. Nun ist durch die Veröffentlichung des offiziellen Packshots die Hintergrundhandlung ein wenig angerissen worden.

ACTA - Europa will an umstrittenem Gesetzesentwurf festhalten: Die EU startet einen letzten Rettungs-Versuch, um den umstrittenen ACTA-Gesetzesentwurf durchzubringen. Das Internet kontert mit Eigeninitiative!

Xbox-720-Präsentation in London? - Angeblich wird unter anderem Crytek die neue Xbox-Generation vorgeführt. Dies sind Anzeichen für eine fortgeschrittene Entwicklung der neuen Konsolen-Generation.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News