Mojang: Neues Spiel behält Namen + Einigung mit Bethesda

von Frank Bartsch (12. März 2012)

Die Minecraft-Entwickler von Mojang können ihr neues Werk weiterhin Scrolls nennen. Ein vorheriger Namensstreit mit Bethesda ist beigelegt.

Nachdem Mojang den neuen Namen des Spiels mit Scrolls bekannt gegeben hatte, klagte ZeniMax Media, der Mutterkonzern von Bethesda gegen diese Namensgebung. ZeniMax sah eine hohe Verwechslungsgefahr mit der Elder-Scrolls-Reihe ihres Unternehmens, Bethesda. Aktuell sind die Elder Scrolls bei Teil Fünf mit Skyrim angekommen.

Doch Mojang und ZeniMax Media haben ihren Streit außergerichtlich beigelegt. Auf dem Internetauftritt von Mojang heißt es, dass Scrolls weiterhin seinen Namen beibehalten wird und Mojang im Gegenzug auf Lizenzrechte dieser Bezeichnung verzichtet. Scrolls wird ein Online-Spiel im Stil eines Kartenspiels. Wann der Titel erscheint ist noch unklar.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Elder Scrolls 5 - Skyrim

The Elder Scrolls-Serie



The Elder Scrolls-Serie anzeigen

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News