Notch: Kein Minecraft 2 geplant

von Frank Bartsch (19. März 2012)

Minecraft-Urvater und Hutträger Notch mag an keiner Fortsetzung des Klotzspiels arbeiten. Doch der Kopf des Entwicklungsstudios Mojang plant neue Projekte.

Nachdem Minecraft schlussendlich fertig entwickelt war, zog sich Notch zurück. Seine Aufgaben sind nun auf Jens Bergensten übergegangen. Nach einer kurzen Auszeit meldet er sich aber wieder zurück. Nun erklärt Notch seine künftigen Pläne. So arbeitet er bereits an drei neuen Projekten. Eins davon soll bereits im Sommer 2012 vorzeigbar sein.

Minecraft steht auch noch auf seinem Plan. Doch er denkt eher darüber nach das Spiel stetig zu erweitern, statt eine Fortsetzung umzusetzen. "Ich bin tatsächlich kein großer Anhänger von Fortsetzungen. Ich glaube Spiele können eher anders gemacht werden und so auch länger am Leben erhalten werden", so Notch abschließend.

Mehr Infos zu Minecraft:

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Minecraft
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News