Microsoft reichte Patent für einen Videospielhelm ein

von Christopher Maier (20. März 2012)

Microsoft reichte im September 2010 anscheinend ein Patent für einen Videospielhelm ein. Der Helm soll demnach für eine völlig neue Spieleerfahrung sorgen und laut dem eingereichten Patent für eine zukünftige Microsoft-Konsole erscheinen.

Darüber hinaus reichte der amerikanische Konzern ein Patent für eine Videospielbrille ein, die für Smartphones und sogar MP3-Geräte gedacht ist. Microsoft äußerte sich bislang nicht zu diesem Thema. Der aus Redmond stammende Konzern hat bereits vor einigen Jahren mit der Planung eines Videospielhelmes begonnen, um der Konkurrenz von Sony und Apple zuvor zu kommen.

Weitere Infos zu interessanten Patenten:

Hat dir "Microsoft reichte Patent für einen Videospielhelm ein von Christopher Maier" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen
Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News