Mass Effect 3: Überarbeitetes Ende berücksichtigt Entscheidungen

von Frank Bartsch (12. April 2012)

Nach massiven Protesten der Spieler gibt es für Mass Effect 3 definitiv ein neues Ende. BioWare erklärt nun, dass eure Spielentscheidungen darin wirklich reflektiert werden.

"Wir wollen sicherstellen, dass die Entscheidungen im Spiel im Ende ersichtlich sind", so BioWares Produzent Mike Gamble auf einer Pressekonferenz. Damit will das Unternehmen den Hauptkritikpunkt an der aktuellen Schlusssequenz beseitigen, berichtet die Internetseite Eurogamer.net.

Spieler hatten in der Vergangenheit bemängelt, dass das Ende der Trilogie ohne Rücksicht auf Spielentscheidungen abläuft und so wenig personalisiert erscheint.

Das neue Ende wird nach eigenen Aussagen von BioWare nah an den Reaktionen der Spieler orientiert sein. Der als "Extended Cut" bezeichnete kostenfreie Zusatzinhalt soll im Sommer 2012 erscheinen.

Mehr zu Mass Effect 3:

Hat dir "Mass Effect 3: Überarbeitetes Ende berücksichtigt Entscheidungen von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mass Effect 3

Mass Effect-Serie



Mass Effect-Serie anzeigen

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News