Nintendo: Rekordverlust im letzten Geschäftsjahr

von Christian Binder (27. April 2012)

Im vergangenen Geschäftsjahr (April 2011 bis März 2012) musste Nintendo einen Nettoverlust von rund 400 Millionen Euro verbuchen.

Schwarze Zahlen erhofft sich Nintendo mit der Veröffentlichung der Wii U. Ab Mitte des Geschäftsjahres sollen die Produktionskosten des 3DS nicht mehr über den Verkaufseinnahmen liegen. Insgesamt soll das Ganze laut Nintendo einen Nettogewinn von 185 Millionen Euro für das aktuelle Geschäftsjahr bringen.

Die Wii U soll noch 2012 erscheinen.

Weitere Informationen zu Nintendo:

Hat dir "Nintendo: Rekordverlust im letzten Geschäftsjahr von Christian Binder" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen
Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Für viele Autonarren steht das Tuning ihres Traumwagens weit oben auf der Wunschliste. Ein Auto perfekt auf die ei (...) mehr

Weitere News