Krater: Sammleredition kostet angeblich 10.000 Euro

von Maximilian John (03. Juni 2012)

Die angebliche Sammleredition zum kommenden Actionrollenspiel Krater kostet nicht weniger als 10.000 Euro. Dafür bekommt der Käufer persönlichen Besuch von Victor Magnuson, einer der Entwickler von Fatshark.

Der Besuch des Entwicklers besteht nicht nur aus einem feuchten Händedruck. Magnuson wird den Käufer der "Victor Edition" kulinarisch verwöhnen und verschiede ne Gerichte kochen.

Wer auf das Essen verzichten kann, greift zur 1.000 Euro günstigeren Version, die ebenfalls einen Besuch des Entwicklers, sowie die ersten gemeinsamen Spielstunden im Actionrollenspiel enthält.

Beide Versionen sind im Onlinehandel des Entwicklers zu finden, lassen sich aber nicht in den Warenkorb legen, weshalb es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Scherz handelt, der als Werbung für das Spiel dienen soll.

Krater erscheint voraussichtlich am 12.06.2012 für PC und Mac.

Weitere Infos zum Thema Krater:

Krater: Bilder zum Actionrollenspiel

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Krater

Letzte Inhalte zum Spiel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News