Wii U: Fünf Stunden GamePad-Laufzeit und neues Erfolgssystem

von Dennis ter Horst (12. Juni 2012)

Der amerikanische Nintendo-Präsident Reggie Fils-Aime äußert sich zur Lebenszeit der Batterien des Wii U GamePads. So müsst ihr nach spätestens fünf Stunden die Gerätschaft erneut aufladen.

Allerdings könnt ihr auch während eurer Spielpartie das GamePad mit frischer Energie versorgen. Darüber hinaus äußerte sich Fils-Aime auch zu Nintendos sozialem Netzwerk MiiVerse. So arbeite der Mario-Konzern vor allem an einem jugendfreundlichem System.

Seid ihr noch etwas jünger, können eure Eltern über eure Rechte in MiiVerse bestimmen. Zum Beispiel könnte euch lediglich die Kommunikation mit euren Freunden gewährt werden, so Fils-Aime in einem Interview.

Des weiteren achte Nintendo auch auf die Sprache und die Inhalte, die die Nutzer von MiiVerse veröffentlichen. Wer sich regelkonform verhält, dürfte somit keine Probleme bekommen. Denn Nachrichten mit nicht-jugendfreien Inhalten werden einer Prüfung unterzogen oder gelöscht.

Auch soll wahrscheinlich wieder das Freundescode-System zum Einsatz kommen. Hier verspricht Fils-Aime aber eine wesentlich einfachere Umsetzung, als es noch bei der Wii der Fall war. Darüber hinaus soll auch ein Erfolgssystem mit "Achievements" für Wii U eingeführt werden.

Die Wii U soll noch 2012 erscheinen.

Weitere Informationen zu Wii U:

Kommentare anzeigen
Battlefield 1: Das bietet das Frühlings-Update

Battlefield 1: Das bietet das Frühlings-Update

Für Battlefield 1 steht das Frühlings-Update an. Kostenfrei gibt es damit verbunden gleich einige Erweiterung (...) mehr

Weitere News