Diablo 3: Harte Strafen für unfaire Spieler

von Dennis ter Horst (13. Juni 2012)

Wer in Diablo 3 mogelt oder sonstige unrechtmäßige Aktivitäten durchführt, muss sich auf eine harte Strafe gefasst machen.

Erwischt Blizzard jemanden auf frischer Tat, so sperrt der Herausgeber permanent das Profil des Diablo-Spielers. Ein betroffener Spieler kann sich dann nicht mehr bei Battle.net anmelden, um Diablo 3 zu spielen. Diese Thematik sei ein schon lange bestehendes Problem, das Blizzard auch in der Vergangenheit sehr ernst nahm.

Bei jedem Spiel der Macher von World of Warcraft habe es Betrüger gegeben. In naher Zukunft möchte sich Blizzard ganz speziell auf unfaire Spieler des Action-Rollenspiels stürzen, berichtet battle.net.

1 von 34

Was erwartet euch in Diablo 3?

Diablo 3 ist für den PC erhältlich.

Weitere Informationen zu Diablo 3:

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News