Metal Gear Solid 5: Entwicklung bestätigt, Kojima verrät Details

von Dennis ter Horst (21. Juni 2012)

Hideo Kojima kündigt offiziell die Entwicklung von Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain an. Der Schöpfer der Serie Metal Gear verriet weiterhin ein paar Informationen zum neuen Abenteuer mit Snake.

So soll es, im Vergleich zu bisherigen Ablegern der Serie, mehr um Infiltration, Bestechung und Spionage gehen. Darüber hinaus befürwortet Kojima die sozialen Interaktionsmöglichkeiten, die bei Deus Ex - Human Revolution zum Einsatz kommen.

Diese sollen in ähnlicher Form den größten Kritikpunkt des Vorgängers aus der Welt schaffen: In die sehr langen Zwischensequenzen werden Szenen eingestreut, in denen ihr in den Gesprächsverlauf verändern könnt. Darüber hinaus stehe der fünfte Teil der Serie nicht in Verbindung mit Metal Gear Rising - Revengeance. Rising sei ein für sich eigenständiger Titel, berichtet escapistmagazine.com.

Zuletzt bestätigt Kojima noch die Nutzung der Grafiktechnik FOX, die eine Eigenproduktion von Kojima Productions ist. Allerdings beinhalte das finale Spiel keine Material, das bereits in gezeigten FOX-Demos vorgekommen ist.

1 von 30

Metal Gear Solid HD Collection - Legenden sterben nie

Zu einem möglichen Veröffentlichungsdatum von Metal Gear Solid 5 äußert sich Kojima nicht.

Weitere Informationen zu Metal Gear:

Dieses Video zu MGS 5 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain

Alle Meinungen