Need for Speed: DreamWorks bringt den Kinofilm

von Alexander Wenzel (22. Juni 2012)

Hersteller EA vergibt die Spielfilmrechte für eine Verfilmung der Rennspielserie Need for Speed an das amerikanische Filmstudio DreamWorks.

Der Film wird auf der gesamten Serie und nicht auf einem einzelnen Spiel basieren. Auch soll er sich sehr genau an dem Stil der Rennspiele orientieren und in der Tradition beliebter Autofilme der 70er-Jahre stehen - Beispiele sind hier "Getaway" oder "Cannonball".

Die Regie übernimmt Scott Waugh, der jüngst den Action-Thriller "Act of Valor" drehte. Für Produktion und Drehbuch stehen die Brüder John und George Gatist bereit. Diese wirkten bereits an Filmen wie dem Science-Fiction-Streifen "Real Steel" oder dem Spielfilm "Dreamer - Ein Traum wird wahr" mit.

Weitere Infos zu Need for Speed:

Dieses Video zu NfS Most Wanted schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Need for Speed - Most Wanted
Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Unter dem Motto "Jeder Mensch hat das Recht, sein Publikum zu finden" veröffentlicht die European Web Video Academ (...) mehr

Weitere News