Wochenrückblick: Battlefield 4 kommt, toter Diablo-3-Spieler, gefixtes Dawnguard

von Alexander Wenzel (21. Juli 2012)

Wir präsentieren euch an dieser Stelle die wichtigsten Meldungen der Woche. Kompakt und kurz zusammengefasst, damit ihr nichts verpasst:

Battlefield 4 kommt im Herbst 2013: Hersteller EA kündigt den Start der Beta-Version zum Ego-Shooter Battlefield 4 für den Herbst 2013 an. Vorbesteller von Medal of Honor - Warfighter bekommen einen garantierten Zugang zur Beta. Spieler, die sich Warfighter nicht zulegen wollen, brauchen aber nicht den Kopf hängen zu lassen.

Spieler von Diablo 3 stirbt nach Dauerzocken: Ein junger Spieler aus Taiwan spielt rund 40 Stunden das Action-Rollenspiel Diablo 3. Sein Entschluss dabei nichts zu essen endet jedoch tödlich.

Anzeichen auf baldige Veröffentlichung des iPhone 5: Apple könnte das iPhone 5 schon bald veröffentlichen. Der Hinweis dazu stammen von einem Brancheninsider, der angeblich strenggeheime Informationen besitzt.

Tipps für League of Legends von Profis: Auf der Veranstaltung "Red Bull Wings Academy" bekommen Spieler von professionellen Klans-Zockern Tipps und Tricks für League of Legends. Allerdings bekommen nur 40 Auserwählte die Gelegenheit dazu.

Dawnguard-Fehler durch Patch behoben: Bethesda veröffentlicht den langersehnten Patch Skyrim - Dawnguard. Durch die Aktualisierung werden teils schwere Fehler, die in der Version für Xbox 360 auftreten, behoben.

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

War of Crown: Neues Strategie-Rollenspiel für Smartphones veröffentlicht

War of Crown: Neues Strategie-Rollenspiel für Smartphones veröffentlicht

Publisher Gamevil und Entwickler Asone Games veröffentlichen heute das Strategie-Rollenspiel War of Crown für (...) mehr

Weitere News