Nintendo 3DS XL kommt mit verbesserter Entspiegelung

von Thomas Zühlsdorf (23. Juli 2012)

Nintendo verbessert den Bildschirm des 3DS XL. Bekannt war bereits, dass der Bildschirm im Vergleich zum normalen 3DS um einiges größer ausfällt. In einem Interview verrät der technische Entwickler Takeshi Murakami, dass außerdem die Spiegelung von 12 Prozent auf 3 Prozent reduziert wird.

Wie Murakami im Nintendo-internen Interview zu verstehen gibt, arbeite der Hersteller bereits seit geraumer Zeit an einer verbesserten Entspiegelung. Das Problem: Der LCD-Bildschirm besteht aus drei Schichten. Jede trägt ihren Teil zur Spiegelung bei. Mit Hilfe einer Abdeckung, die vor diesen drei Schichten liegt, wird die Reflektion nun verringert.

Doch warum kommt diese Technik erst jetzt zum Einsatz? Nintendos Präsident Satoru Iwata gibt darauf Antwort: "Entspiegelung steht schon seit dem Gameboy Advance in unserem Fokus. Bisher mussten wir es aber wegen der hohen Kosten aufgeben."

Wiegt die verbesserte Entspiegelung ein fehlendes, zweites Schiebepad am 3DS XL auf? Was meint ihr?

Dieses Video zu Dummy schon gesehen?

Hat dir "Nintendo 3DS XL kommt mit verbesserter Entspiegelung von Thomas Zühlsdorf" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dummy
Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Dummy

Deekmaen
99
Marcot
99

Alle Meinungen