Need for Speed - Most Wanted: Steuerung auch mit Kinect?

von Frank Bartsch (04. August 2012)

Criterions Need for Speed - Most Wanted erscheint wohl auch mit einer Variante für Microsofts Kinect. Wie die Sprach- und Bewegungssteuerung in das Spiel eingearbeitet ist, muss sich allerdings noch zeigen.

Eine aktuelle Werbeanzeige auf NeoGAF zeigt, dass auf der 360-Version des Rennspiels der Slogan "Better with Kinect" vermerkt ist. Damit ist klar, dass die Sprach- und Bewegungssteuerung für das Spiel umgesetzt wird. Unklar ist aber in welchem Umfang. Ob Kinect nun den kompletten Controller ersetzt, ist fraglich.

Dieses Unterfangen hat bei einem der Starttitel für Kinect nicht so gut funktioniert. Kinect Joy Ride hat weder Spieler noch spieletipps vollends überzeugt, wie der Blickpunkt zeigt. Eher wahrscheinlich ist eine Umsetzung wie in Burnout Paradise im Zusammenspiel mit der Playstation-Eye-Kamera. In dem Spiel ändert ihr die Blickrichtung im Cockpit, indem ihr euren Kopf dreht.

Da passt es wie die Faust aufs Auge, dass Entwickler Criterion erst kürzlich verlauten ließ, die "besten Elemente" der Burnout-Serie seien in Need for Speed - Most Wanted enthalten.

Need for Speed - Most Wanted erscheint voraussichtlich am 31. Oktober 2012 für PC, PS3 und Xbox 360.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Need for Speed - Most Wanted
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News