GTA 5: Hat das Spiel seine eigene Sekte?

von Frank Bartsch (03. August 2012)

Rockstar wirft die Marketing-Maschinerie für Grand Theft Auto 5 an. Die Entwickler gehen den Weg über die Epsilon-Sekte. Diese wurde bereits in Grand Theft Auto - San Andreas und Grand Theft Auto 4 ins Spiel gebracht.

"Wir alle stammen vom gleichen Baum ab" ist nur einer der fragwürdigen Leitsätze aus dem Programm der fiktiven Epsilon-Sekte. Aber warum twittert Rockstar das Epsilon-Programm? Ganz einfach. Die Epsilon-Seite ist im Namen von Take Two eingetragen.

Die Epsilon-Bewegung ist in der GTA-Serie nicht ganz unbekannt. In San Andreas und dem vierten Teil konntet ihr öfter Werbung für die Sekte in den Autoradios hören.

Im fünften Teil greift Rockstar die Epsilon-Bewegung erneut auf, wie joystiq berichtet. Die GTA-Macher parodieren damit Scientology. GTA 5 spielt bekannterweise in San Andreas, das stark an Los Angeles erinnert und als Hochburg für Scientologen gilt.

Was für eine Rolle die Epsilon-Bewegung in GTA 5 einnehmen wird bleibt abzuwarten. Neben der Sekte hat spieletipps 10 Dinge zusammengetragen, die in GTA 5 für ein tolles Spielerlebnis vorkommen sollten.

Weitere Geheimnisse rund um das Spiel liefern euch unsere First Facts. GTA 5 erscheint voraussichtlich 2013 für PC, PS3 und Xbox 360.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News