Wii U: Europa muss länger auf die neue Nintendo-Konsole warten

von Christian Binder (14. August 2012)

Angeblich soll Wii U bereits im November in Amerika erscheinen. Der europäische Markt muss sich hingegen noch länger in Geduld üben.

Zu Nintendos neuer Konsole Wii U gibt es immer noch keinen offiziellen Termin oder Preis. Ein Mitarbeiter von Gamestop behauptet allerdings mehr zu wissen. Der englischsprachigen Seite GoNintendo verriet er, dass Wii U in den USA in der Woche des Black Friday erscheinen soll.

Der Black Friday ist der Freitag nach Thanksgiving, dem amerikanischen Erntedankfest. Dieses wird immer am vierten Donnerstag im November gefeiert. Und da viele Amerikaner am Black Friday frei haben, macht der Einzelhandel riesige Umsätze.

Sollte sich dieses Gerücht bewahrheiten, könnte Wii U also um den 23. November 2012 in den USA erscheinen.

Für Europa sieht das etwas anders aus. Wie die englischsprachige Seite CVG berichtet, soll es Probleme mit der PAL-Umsetzung von Nintendos nächster Konsolengeneration geben.

Grund dafür ist anscheinend das GamePad der Wii U. Die Konsole soll deshalb frühestens im Dezember 2012 in Europa erscheinen.

Damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid haben wir die 5 wichtigsten Fakten zur Wii U für euch gesammelt.

Glaubt ihr an den Gerüchten ist etwas Wahres dran? Könnten die Probleme bei der Herstellung ein Grund dafür sein, dass Nintendo uns den Erscheinungstermin verschweigt?

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

Die Musik aus The Legend of Zelda - Ocarina of Time vom japanischen Komponisten Koji Kondo gehört zu den bekanntes (...) mehr

Weitere News