Metal Gear Solid - Ground Zeroes: Massig Hintergründe (Video)

von Frank Bartsch (03. September 2012)

Es ist erst wenige Tage her, dass Konami den nächsten Ableger der Serie Metal Gear vorstellte. Nun gibt es erste bewegte Bilder und Informationen zum kommenden Schleichspiel Metal Gear Solid - Ground Zeroes. In gut 11 Minuten Videomaterial präsentiert Hersteller Konami erste Eindrücke zu Sequenzen und Spielszenen.

Die englischsprachige Seite joystiq.com stellt aufgrund des Videos erste Vermutungen zu den Hintergründen der Handlung an. So könnten die Ereignisse in Metal Gear Solid - Ground Zeroes direkt an das PSP-Spiel Metal Gear Solid - Peace Walker anknüpfen.

Die militärische Basis mit dem Namen "Camp Omega" ist im südlichen Kuba zu finden, gehört aber den Amerikanern. Wie im Video zu sehen ist, werden Menschenrechte dort individuell ausgelegt.

Der Junge im Käfig soll Chico sein. Ein Soldatenkind der Sandinista National Liberation Front. Möglicherweise gehört er auch zur Leibarmee von Big Boss. Das Gespräch im Anschluss dreht sich unter anderem um Paz Ortega Andrade, oder auch Paficica Ocean genannt. In Peace Walker war sie eine Triple Agentin. Sie infiltrierte CIA, KGB und Militaires Sans Frontieres.

Obwohl sie nach Peace Walker hätte tot sein müssen, wurde ihre Leiche nie gefunden. Nun sitzt sie gemeinsam mit Chico auf der Militärbasis fest. Die Mission von Big Boss könnte es sein, die Militärbasis zu infiltrieren und die beiden heraus zu holen.

Mehr ist bislang nicht bekannt. Genauso unbekannt ist, wann Metal Gear Solid - Ground Zeroes erscheinen soll.

Kommentare anzeigen

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News