Dead Space 3: Bis zu 100 Spielstunden möglich

von Christian Binder (05. September 2012)

Der Horror-Shooter Dead Space 3 soll dank seiner Neuerungen ganze 100 Stunden Spielzeit bieten.

Vor allem die Möglichkeit eigene Waffen herzustellen und das damit verbundene Rohstoffmanagement sollen die Spielzeit um viele Stunden erweitern. Um die besten Waffen zu bauen, müsst ihr die Spielwelt nach Rohstoffen durchforsten.

Zusätzlich dazu bietet euch das Spiel mit dem Beta-Pfad zusätzliche, komplett optionale Missionen, die euch ebenfalls eine ganze Weile beschäftigen können.

Wenn ihr das alles hinter euch habt, steht es euch natürlich offen, den neuen Koop-Modus zu spielen, der sich in einigen Punkten von der Einzelspieler-Kampagne unterscheidet.

"Wenn ihr Spaß am Bauen von Waffen habt, könnt ihr buchstäblich 100 Stunden im Spiel verbringen", sagt Produzentin Yara Khoury in einem Gespräch mit der englischsprachigen Internetseite Ausgamers.

Was euch sonst noch in Dead Space 3 erwartet, erfahrt ihr in unserer Vorschau.

Dead Space 3 erscheint voraussichtlich im Februar 2013 für PC, PS3 und Xbox 360.

Wie viel Zeit werdet ihr wohl in Dead Space 3 verbringen? Haltet ihr 100 Spielstunden für realistisch?

Hat dir "Dead Space 3: Bis zu 100 Spielstunden möglich von Christian Binder" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dead Space 3

Dead Space-Serie



Dead Space-Serie anzeigen

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Für viele Autonarren steht das Tuning ihres Traumwagens weit oben auf der Wunschliste. Ein Auto perfekt auf die ei (...) mehr

Weitere News