Star Wars - The Old Republic: Umstellung auf Massen-Server geplant

von Christian Binder (14. September 2012)

Entwickler Bioware plant für das Online-Rollenspiel Star Wars - The Old Republic neue Massen-Server zu testen.

Die Massen-Server erlauben es, mehr Spieler auf weniger Servern zu verteilen. Dadurch will der Hersteller sicherstellen, dass immer genug Spieler vorhanden sind. Dies sei notwendig, um ein optimales Spielerlebnis zu bieten.

Aktuell testet Bioware das neue Server-System. Dazu kopierte der Hersteller alle Charaktere von den amerikanischen Ostküsten-Servern auf einen öffentlichen Test-Server. Der offizielle Blog ruft eingebundene Spieler dazu auf Letzteren zu nutzen. Dadurch will Bioware Fehler beseitigen, bevor die Server für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

1 von 12

Star Wars - The Old Republic: Jedis, Schmuggler und mehr

Mit dem neuen Gratis-Spielmodell, bei dem ihr kostenlos bis Level 50 spielen könnt, versucht der Hersteller übrigens den Rückgang der Spielerzahlen abzufangen. Die Absicht neue Spieler anzulocken, besteht natürlich auch.

Wie sich The Old Republic gegen den MMO-Platzhirsch World of Warcraft schlägt, erfahrt ihr in unserem Vergleich.

Spielt ihr noch The Old Republic? Haltet ihr das neue Server-System für eine gute Idee?

Dieses Video zu SWTOR schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars - The Old Republic

Knights of the Old Republic-Serie


Knights of the Old Republic-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News