Resident Evil 6: Langes Warten auf die PC-Fassung

von Maria Melhorn (20. September 2012)

Bereits im Juli 2012 deutete Hersteller und Entwickler Capcom an, dass sich die PC-Version von Resident Evil 6 verzögern könnte. Nun steht fest, dass die Arbeiten an der PC-Portierung tatsächlich gerade erst begonnen haben.

Dies teilt Senior-Vizepräsident Christian Svensson im offiziellen Capcom-Forum mit. Er spricht davon, dass eine kleine, aber angemessene Mannschaft an der Umsetzung für PC arbeite. Da die Fertigstellung für PC länger als ursprünglich gedacht gedauert hätte, wurde ein anderes Team mit der Portierung beauftragt. Außerdem wird diese Gruppe von Entwicklern seiner Aussage nach einen besseren Job machen.

Erst kürzlich wurde zudem bekannt, dass Besitzer einer Xbox 360 als erste auf Zusatzinhalte für Resident Evil 6 zugreifen können.

Svensson gibt an, dass man unbedingt ein PC-Fiasko wie bei Resident Evil 4 verhindern wolle, da eine Portierung nicht trivial behandelt werden sollte. Während die Versionen für PS3 und Xbox 360 voraussichtlich am 2. Oktober erscheinen, wird nun noch einige Zeit vergehen, ehe Capcom sich zu einem Termin und weiteren Details für die PC-Version äußert.

Wen es jetzt nach mehr Informationen zum Action-Adventure gelüstet, wirft am besten einen Blick auf spieletipps Vorschau zu Resident Evil 6.

Dieses Video zu Resident Evil 6 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Resident Evil 6

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Perception: Neuer Trailer mit Erscheinungstermin veröffentlicht

Perception: Neuer Trailer mit Erscheinungstermin veröffentlicht

Für das Horror-Spiel Perception von Entwicklerstudio Deep End Games ist ein neuer Trailer erschienen, der nicht nu (...) mehr

Weitere News