Assassin's Creed 3: Das war die Boston Tea Party (Video)

von Frank Bartsch (28. September 2012)

Assassin's Creed 3 ist wie kaum ein Teil der Serie zuvor mit geschichtlichen Ereignissen verbunden. Ein aktuelles Video zum neuen Assassinen-Abenteuer gibt euch nun einen kleinen Überblick über den Ausbruch der amerikanischen Revolution. Durch diesen Zeitabschnitt bewegt sich Held Connor im Action-Adventure Assassin's Creed 3.

Die sogenannte "Boston Tea Party" steht laut Geschichtsbüchern für den offiziellen Ausbruch der amerikanischen Revolution. Doch lange vor dieser Aktion brodelte es. Die Auswanderer in Amerika litten unter strengen Gesetzen und hohen Steuern der Briten. Den Amerikanern wurde viel aufgebürdet und es stand ihnen kein eigenes Mitspracherecht bei der Verwaltung des Landes zu.

1773 nimmt die Wut der Bürger Überhand. Sie stürmten wutentbrannt die britischen Schiffe im Bostoner Hafen und warfen die importierte Fracht über Bord. Ein Großteil davon war Tee - ein Symbol britischer Lebensart. Die Briten antworteten mit Waffengewalt. Bald darauf standen sich Amerikaner und Briten in verschiedenen Schlachten zu Land und auf hoher See gegenüber.

Als Assassine Connor zieht ihr in den Kampf und erlebt viele historisch belegte Ereignisse dieser Auseinandersetzung. Auf diesen fußen viele spielerische Neuerungen, die in Assassin's Creed 3 enthalten sind.

Assassin's Creed 3 erscheint voraussichtlich am 31. Oktober 2012 für PS3 und Xbox 360. Eine Version für Wii U ist ebenfalls in Entwicklung. PC-Spieler müssen sich noch bis 22. November 2012 gedulden. Eine erste Übersicht zeigt die Systemvoraussetzungen, die euer Rechner für das Spielerlebnis haben muss.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed 3

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News