Portal 2: Weta Workshop bastelt funktionierenden Geschützturm für Valve

von Florian Merz (30. September 2012)

Vor kurzem bekam Valve von Modellbauer Weta Workshop einen Geschützturm aus den Spielen Portal und Portal 2 zugeschickt. Dabei handelt es sich jedoch um kein billiges Plastikspielzeug, sondern einen Nachbau in Originalgröße.

Natürlich verschießt der Pappkamerad keine echten Geschosse. Doch dank einer eingebauten Software, die die Valve-Mitarbeiter über einen Windows-PC steuern können, erkennt das Geschütz Personen, die sich vor der Linse hin und her bewegen.

Daraufhin öffnet sich das Innere des Geräts und wie im Spiel beginnen die eingebauten Maschinengewehre zu feuern, nur dass das Modell lediglich den Sound imitiert.

Weta Workshop ist kein unbeschriebenes Blatt, sondern eine sehr erfolgreiche Firma im Bereich Spezialeffekte und Tricktechnologie. Unter anderem war das Unternehmen an dem Entstehungsprozess der Herr-der-Ringe-Trilogie beteiligt, wofür Weta Workshop direkt mit zwei Oscars bedacht wurde.

Spieler von King Kong können sich nach erfolgreichem Durchspielen einige Artworks des Unternehmens innerhalb des Spiels ansehen. Aktuellstes Projekt ist die Verfilmung von Tolkiens "Der kleine Hobbit", von dem es bereits seit dem Jahr 2003 eine Versoftung gibt.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Portal

Portal-Serie



Portal-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News