Resident Evil 6: Lust auf Menschenfleisch vom Metzger?

von Maria Melhorn (02. Oktober 2012)

Heute erscheint Resident Evil 6 in Deutschland. Capcom hat definitiv ein Händchen dafür, Aufmerksamkeit auf das neue Horror-Spiel Resident Evil 6 zu lenken. Vor Kurzem eröffnete das Unternehmen als Werbemaßnahme eine fingierte Metzgerei in London, in der es angeblich kein Schwein und Rind zu kaufen gibt, sondern Menschenfleisch. Natürlich kein echtes.

1 von 12

Resident Evil 6: Werbe-Gag mit Menschenfleisch

Die Fleischerei "Wesker und Sohn" wirbt für die Veröffentlichung des sechsten Teils der beliebten Schock-Serie. Am vergangenen Wochenende gab es auf dem berühmten Smithfield-Fleischmarkt stilecht immitiertes Menschenfleisch aus Resident Evil 6 zu kaufen. Hände, Füße, Köpfe ...

Natürlich verbirgt sich hinter diesen Gliedmaßen kein echtes Fleisch, sondern ein Werk der Künstlerin Sharon Baker. Abgesehen vom Resident-Evil-Menschenfleisch gab es außerdem die roten und grünen Kräuter aus der Serie zu kaufen.

Laut der englischsprachigen Internetseite MCvuk spendet Capcom sämtliche Einnahmen dieser Werbeaktion der Limbless Association. Diese Organisation setzt sich für Menschen mit fehlenden Gliedmaßen ein.

Ihr wollt mehr über das Spiel wissen? Lest die Vorschau zu Resident Evil 6 oder schaut euch das Werbevideo von der diesjährigen Spielemesse Tokyo Game Show an. Die Arbeiten an der PC-Portierung von Resident Evil 6 haben erst kürzlich begonnen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Resident Evil 6

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News