Modern Warfare 2: Karte wegen muslimischer Beschwerden entfernt

von Florian Merz (09. Oktober 2012)

Muslimische Spieler von Call of Duty - Modern Warfare 2 haben sich über die Mehrspielerkarte Favela bei Hersteller Activison beschwert. Daraufhin lässt das Unternehmen die Karte nun aus dem Spiel entfernen.

Grund für die Beschwerde der entsprechenden Spieler ist ein Bild, das auf der Karte über einer Toilette aufgehängt ist. Auf diesem Bild ist der Schriftzug "Allah is beautiful and He loves beauty." zu lesen. Dies bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie "Allah ist schön und er liebt Schönheit".

Wie die englischsprachige Seite Kotaku berichtet, distanziert sich Activison von diesem Bild und lässt offenbar gleich die gesamte Karte aus dem knapp drei Jahre alten Spiel entfernen.

Die Gruppe muslimischer Spieler wiederum haben sich mit einem Video an Entwickler Infinity Ward gewandt. In diesem entschuldigen Sie sich bei den anderen Spielern, weil sie niemals wollten, dass die gesamte Karte aus dem Spiel verschwindet.

Modern Warfare 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erhältlich. Mittlerweile wird spekuliert, dass Modern Warfare 4 von den Machern der Tony-Hawk-Spiele entwickelt wird.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Modern Warfare 2

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News