Minecraft-Macher zeigen Video zu neuem Spiel

von Frank Bartsch (15. Oktober 2012)

Markus "Notch" Persson, der Schöpfer von Minecraft, verschafft weitere Einblicke in sein neues Projekt 0x10c. Die Schweden von Mojang setzen erneut auf große Freiheiten im Spiel.

Laut Persson verbringt ihr den Großteil der Spielzeit auf eurem persönlichen Raumschiff. Die einzelnen Elemente, um dieses Schiff zu kontrollieren sollen aber euer Geschick fordern. Schließlich gibt es auch jede Menge Asteroiden im All, denen es auszuweichen gilt.

In einem Interview mit der englischsprachigen Seite PC Gamer lässt Notch durchblicken, dass die Steuerung eures Raumschiffes flexibel sein wird. Ihr sollt direkt programmieren können, wie euer Gefährt funktioniert.

Wem das nicht zusagt, der kann sich Programm-Codes von findigen Piloten geben lassen. Online ist ein Datenaustausch mit anderen Spielern möglich. Notch setzt damit auf Interaktion - genau wie das Großprojekt Star Citizen.

Wenn ihr euer Schiff soweit unter Kontrolle habt, ist euer Entdeckermut gefordert. Ihr bereist nämlich fremde Planeten. Die Landungen versprechen dann Detailarbeit. Wer nicht akribisch genau auf einen passenden Punkt des Planeten aufsetzt, riskiert Schäden am Schiff.

Ob und wie ihr dann die Planetenoberflächen erkundet, ist noch genauso offen wie ein Erscheinungstermin des Spiels. Eine erste Impression im Form eines Technik-Tests hat spieletipps bereits für euch zusammengestellt.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

0x10c
Crash Bandicoot - N. Sane Trilogy: Activision nennt Veröffentlichungsdatum

Crash Bandicoot - N. Sane Trilogy: Activision nennt Veröffentlichungsdatum

Bald rennt und hüpft die bekannteste Beutelratte der Welt wieder über die Bildschirme: In einem neuen Video v (...) mehr

Weitere News