Project Eternitiy: Kickstarter-Projekt ist erfolgreicher als Tim Schafer

von Florian Merz (16. Oktober 2012)

Noch bevor die Zeit vollständig abgelaufen ist, stellt sich das Rollenspiel-Projekt Project Eternity von Entwickler Obsidian auf Kickstarter erfolgreicher heraus, als das von Tim Schafer. Dieser hatte zusammen mit Double Fine 3,336,371 Dollar sammeln können, während Obsidian bereits bei über 3,5 Millionen Dollar steht.

Das Beste daran ist aber, dass interessierte Personen noch ein paar Stunden Zeit dafür haben, Geld zu investieren. Wie viel, bleibt euch überlassen, es gibt allerdings unterschiedliche Prämien. Hier geht's zur Kickstarter-Seite von Project Eternity.

Wer sich für diese sogenannten Crowdfunding-Projekte interessiert, sollte einen Blick auf die 11 erfolgreichsten Kickstarter-Projekte werfen.

Bei Project Eternity handelt es sich um ein klassisches Rollenspiel, angesiedelt in einer fiktiven Fantasy-Welt. Optisch soll das PC-Spiel eine isometrische Ansicht bieten. Das erinnert an Rollenspiel-Klassiker wie Lord of Ultima. Könnt ihr noch mit dieser Spielperspektive etwas anfangen?

Project Eternity soll voraussichtlich im April 2014 erscheinen. Zumindest hier hat Tim Schafers noch die Nase vorn: Sein Double Fine Adventure erscheint voraussichtlich nächstes Jahr.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pillars of Eternity
Star Wars Battlefront: So könnt ihr ab kommender Woche gratis spielen

Star Wars Battlefront: So könnt ihr ab kommender Woche gratis spielen

Mit den Diensten EA Access und Origin Access hat Spielhersteller Electronic Arts (EA) zwei Dienste geschaffen, die euch (...) mehr

Weitere News