Delta Six: Zu realistischer Sturmgewehr-Controller wird umgestaltet

von Michael Orth (20. Oktober 2012)

Der vor zwei Wochen vorgestellte Delta Six Controller wird umgestaltet, wie der Entwickler Kotkin Enterprises bekannt gab.

Grund sei die nach der Präsentation aufgekommene Kritik über eine zu realitätsnahe Optik, die das Gewehr "gefährlich" machte. Einige Investoren hätten sich daraufhin zurückgezogen, so Kotkin. Das ausgefallene Budget soll nun über eine Kickstarter-Kampagne hereingeholt werden, bei der etwa 400.000 Euro als Ziel ausgegeben sind.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Die eigentliche Neugestaltung fällt eher banal aus. Das Plastik-Gehäuse erstrahlt nun in unschuldigem Weiß, statt wie bisher Grau-Schwarz. Ansonsten weist Kotkin darauf hin, dass der Delta Six Controller keinerlei Projektile verschieße und daher ungefährlicher als eine Wasserpistole sei.

Immerhin herrscht nun über die unterstützten Plattformen Klarheit. Kompatibel soll der Delta Six mit PS3, Xbox 360, PC sowie Wii U und Ouya sein. Über welche Schnittstellen die umfassende Kompatibilität erreicht werden soll, ist derzeit aber noch unbekannt.

Die Marktreife wird für August 2013 angepeilt, der Preis soll sich bei etwa 80 Euro einpendeln. Allerdings nur für die Basisversion. Diverse Aufsteckteile, wie etwa Zielfernrohr und Granatwerfer, kosten extra.

Kommentare anzeigen
PUBG: Creative Director bekündet Interesse an Singleplayer-Modus

PUBG: Creative Director bekündet Interesse an Singleplayer-Modus

Auf Reddit startete der Creative Director von PlayerUnknown's Battlegrounds vor Kurzem ein kleine Frage-Antwort-Runde. (...) mehr

Weitere News