Need for Speed - Most Wanted: Rennspiel kommt mit Sprachsteuerung

von Isabel Wieja (23. Oktober 2012)

Hersteller EA erklärt in der hauseigenen Sendung "Pwned" die Funktionsweise der Sprachsteuerung in Need for Speed - Most Wanted. Laut Produzent Chris Roberts ist diese Funktion nur für Besitzer einer Xbox 360 mittels Kinect nutzbar.

Bereits vor Kurzem wurde bekannt, dass ihr das Rennspiel Most Wanted per Kinect in einer nicht näher erläuterten Form steuern könnt. Die neue "Pwned"-Folge liefert nun Antworten. So lässt sich beispielsweise der Motor durch euren Sprachbefehl starten oder das Auto wechseln.

Das Menü könnt ihr ebenfalls per Sprache steuern. Eure Auswahl könnt ihr hier durch "Ja" und "Nein" bestätigen oder verwerfen. Ihr könnt sogar das "Easy Drive System" durch einen Sprachbefehl aktivieren, während ihr noch am Spielen seid. Inspiriert wurde die neue Sprachsteuerung von Biowares Action-Rollenspiel Mass Effect 3, das ebenfalls Sprachkommandos nutzt.

Glaubt ihr, dass Sprachsteuerung bei Need for Speed eine gute idee von EA ist?

Need for Speed - Most Wanted erscheint voraussichtlich am 31. Oktober 2012 für PC, PS3, PS Vita, Xbox 360 und iPhone. Falls ihr euch genauer über das Spiel informieren wollt, dann könnt ihr euch gerne unsere ersten Fakten zu Need for Speed - Most Wanted im Artikel von spieletipps ansehen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Need for Speed - Most Wanted
PlayStation Experience 2016: Eine Zusammenfassung der Neuigkeiten

PlayStation Experience 2016: Eine Zusammenfassung der Neuigkeiten

Neben den internationalen Spielemessen veranstaltet Sony auch noch eine hauseigene Messe, die PlayStation Experience. D (...) mehr

Weitere News