Assassin's Creed 3: Durch Mikrotransaktionen Vorteile erkaufen?

von Frank Bartsch (29. Oktober 2012)

Offensichtlich könnt ihr über Mikrotransaktionen im Mehrspieler-Modus von Assassin's Creed 3 Vorteile im Spiel erkaufen. Ubisoft scheint diese Vorgehensweise auch für weitere Spiele zu planen.

Was prinzipiell aus Online-Spielen bekannt ist, hält jetzt wohl auch Einzug in Vollpreis-Titeln. Durch Echtgeld könnt ihr euch in Assassin's Creed 3 Vorteile verschaffen.

Mit dem sogenannten "Erudito Pack" erhaltet ihr im Mehrspieler-Modus nützliche Gegenstände für euren Kampf, egal wie weit euer Charakter bereits im Spiel fortgeschritten ist.

Je mehr Geld ihr ausgebt, umso mehr Vorteile gibt es im Spiel. Die Pakete sehen wie folgt aus:

  • 20 Erudito Pack für 80 MS Points oder 1 Euro
  • 50 Erudito Pack für 160 MS Points oder 2 Euro
  • 155 Erudito Pack für 400 MS Points oder 5 Euro
  • 380 Erudito Pack für 800 MS Points oder 10 Euro
  • 925 Erudito Pack für 1.600 MS Points oder 20 Euro

Laut der englischsprachigen Seite Venturebeat.com plant Ubisoft diese Vorgehensweise auch mit Watch Dogs.

Assassin's Creed 3 erscheint voraussichtlich am 31. Oktober für PS3 und Xbox 360. Onkel Jo konnte bereits jetzt die "Freedom Edition" uffruppen.

PC-Spieler müssen sich noch bis zum 22. November gedulden. Für Wii U gibt es Assassin's Creed 3 zum Verkaufsstart der Konsole am 30. November. Eine Vorschau präsentiert euch die Fakten rund um Assassin's Creed 3.

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?

Hat dir "Assassin's Creed 3: Durch Mikrotransaktionen Vorteile erkaufen? von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed 3

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News