Raumkampfsimulator zu Iron Sky: Schlacht gegen Mondnazis

von Christian Weigel (31. Oktober 2012)

Im Trash-Klamauk-Film Iron Sky versuchen sich die Nazis, die sich auf dem Mond das Vierte Reich aufgebaut haben, an einer Invasion der Erde. Wie schon seit geraumer Zeit bekannt ist, werkelt Entwickler Reality Pump an einer Spielumsetzung zu Iron Sky. spieletipps konnte den Weltraum-Shooter vorab spielen und berichtet euch von den Eindrücken.

Mit dick gepanzerten Reichsflugscheiben-Ufos und mächtigen Weltraum-Zeppelinen wollen die Nazis den interplanetaren Endsieg erringen. Ganz so wehrlos gegen die braune Gefahr aus dem All ist die Erde dann aber doch nicht.

Fast alle angeblich "harmlosen" Raumstationen der großen, raumfahrtbetreibenden Nationen sind in Wirklichkeit bis an die Zähne bewaffnete Kampfschiffe, die den Nazis ordentlich Paroli bieten können.

Reality Pump hat diesen Teil des Films gewählt, um daraus einen ausgewachsenen Raumkampfsimulator zu programmieren: Als Pilot im Dienst der Vereinten Nationen fliegt ihr Einsätze im erdnahen Weltall und versucht, die Nazi-Armada aufzuhalten.

Das Besondere daran ist, dass Iron Sky - Invasion euch keine Missionsabfolgen** abklappern lässt wie herkömmliche Raumkampf-Simulatoren. Anstatt dessen ist alles in eine große, dynamisch ablaufende Schlacht verpackt. Ihr düst von Wegpunkt zu Wegpunkt und greift überall dort ins Getümmel ein, wo gerade die Post abgeht. An Raumstationen könnt ihr eure Schiffe tauschen, aufmunitionieren, aufrüsten und reparieren.

1 von 30

Iron Sky - Invasion: Weltraumkämpfe gegen Reichsflugscheiben

Iron Sky - Invasion trifft den ironischen Ton des Films aufs i-Tüpfelchen. In den Zwischensequenzen sind sogar die gleichen Schauspieler wie im Film zu sehen. Deshalb solltet ihr keine ernsthaft-epische Erdenverteidigungs-Schmonzette erwarten.

Statt dessen werdet euch eher vor Lachen kringeln, wenn euch Auftraggeber wie die amerikanische Präsidentin, der sehr relaxte Admiral oder der indische Medien-Minister Befehle geben. Bei denen geht es jedoch eher um Öffentlichkeitsarbeit und Wahlkampf als um den Sieg gegen die Nazis.

Iron Sky - Invasion wird von Topware vertrieben und sollte ursprünglich am 9. November für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen. Da die Testpiloten mit der Steuerung der Schiffe noch nicht ganz zufrieden waren und die Ingenieure noch an der Feinabstimmung der Manövrierdüsen arbeiten, wurde der Termin auf den 22. November verlegt. Achso, und bevor Fragen aufkommen: Nein, die Nazis sind keine spielbare Fraktion.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Iron Sky - Invasion
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News