Star Citizen: Mehr Spiel für euer Geld

von Christine Donath (12. November 2012)

Die Entwickler des Action-Weltraumspiels Star Citizen haben das nötige Geld für ihr Projekt bereits beisammen. Doch jeder zusätzlich finanzierte Dollar soll dazu dienen, die Möglichkeiten voll auszuschöpfen und neue Spiel-Elemente einzubauen.

Nicht nur über die offizielle, englischsprachige Internetseite, sondern auch über Kickstarter finanzieren die Entwickler Star Citizen. Vor nicht einmal einem Monat wurde bereits die erste Million geknackt. Mittlerweile sind so knapp 3,3 Millionen amerikanische Dollar (etwa 2,5 Millionen Euro) zusammen gekommen.

Eine Besonderheit, die mit dem zusätzlichen Geld finanziert werden soll, sind dekorierbare Cockpits. Egal ob Fotos, Wackelköpfe oder Hula-Mädchen - eurem Gestaltungsdrang sollen keine Grenzen gesetzt sein. Außerdem könnt ihr euer Schiff auch Freunden zeigen.

Das ist aber erst der Anfang. Jedesmal, wenn 100.000 amerikanische Dollar mehr auf dem Konto sind, wollen die Entwickler ein zusätzliches Sternensystem einbauen. Das tun sie solange, bis 4 Millionen amerikanische Dollar zusammengekommen sind.

Bis zum 19. November könnt ihr den Enwicklern etwas Geld zukommen lassen und sie so unterstützen. Schon ab 30 Euro erhaltet ihr das Spiel, Zugang zur Alpha- und Betaphase sowie 1.000 Credits extra.

Star Citizen erscheint voraussichtlich im November 2014 exklusiv für PC. Entwickler Chris Roberts ist davon überzeugt, dass die Leistung der Konsolen nicht ausreichend ist.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Citizen
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News