Club 3D: Grafikkarten mit eigenem Spiele-Bundle

von Michael Orth (18. November 2012)

Der niederländische Grafikkarten-Hersteller Club 3D kündigte eigene Spielebundles für seine Grafikkarten an. Vor allem Käufer von hochpreisigen Radeon-Karten bekommen Titel im Wert von über 200 Euro als kostenlose Dreingabe.

Basis bildet das Paket aus AMDs "Never Settle"-Kampagne, mit der die Kanadier gegenüber Erzfeind Nvidia Land gewinnen wollen. Je nach Modell liegen also Far Cry 3, Hitman - Absolution, Sleeping Dogs und ein 20-Prozent-Rabattgutschein für Medal of Honor - Warfighter in der Schachtel.

Club 3D setzt aber noch einen obendrauf. Ab der HD 7750 aufwärts kommen noch Dirt Showdown, Shogun 2 - Total War und das mäßige Nexuiz dazu. Obendrein gibt es die Packsoftware Winzip 16. 5 pro. Wer eine Karte der Radeon-7900-Serie kauft, darf sich dann nochmal zusätzlich über Deus Ex - Human Revolution freuen.

1 von 10

AMD "Never Settle"-Kampagne

Da Club 3D beide große Chip-Hersteller im Programm hat, bekommen auch Nvidia-Käufer was spendiert. Allerdings fallen die Beigaben deutlich spärlicher aus: Ab der Geforce 650 GTX bekommt man den "Pandarischen Mönch" als World of Warcraft -Pet geschenk. Dazu benötigt ihr allerdings die Vollversion des Spiels. Wer sich eine GTX 650 zulegt, erhält dennoch Assassin's Creed 3.

Kommentare anzeigen
Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

(Bildquelle: Fraghero.com) Zwei langjährige Freunde stritten sich in Russland über eine simple Frage: Ist die (...) mehr

Weitere News