Club 3D: Grafikkarten mit eigenem Spiele-Bundle

von Michael Orth (18. November 2012)

Der niederländische Grafikkarten-Hersteller Club 3D kündigte eigene Spielebundles für seine Grafikkarten an. Vor allem Käufer von hochpreisigen Radeon-Karten bekommen Titel im Wert von über 200 Euro als kostenlose Dreingabe.

Basis bildet das Paket aus AMDs "Never Settle"-Kampagne, mit der die Kanadier gegenüber Erzfeind Nvidia Land gewinnen wollen. Je nach Modell liegen also Far Cry 3, Hitman - Absolution, Sleeping Dogs und ein 20-Prozent-Rabattgutschein für Medal of Honor - Warfighter in der Schachtel.

Club 3D setzt aber noch einen obendrauf. Ab der HD 7750 aufwärts kommen noch Dirt Showdown, Shogun 2 - Total War und das mäßige Nexuiz dazu. Obendrein gibt es die Packsoftware Winzip 16. 5 pro. Wer eine Karte der Radeon-7900-Serie kauft, darf sich dann nochmal zusätzlich über Deus Ex - Human Revolution freuen.

1 von 10

AMD "Never Settle"-Kampagne

Da Club 3D beide große Chip-Hersteller im Programm hat, bekommen auch Nvidia-Käufer was spendiert. Allerdings fallen die Beigaben deutlich spärlicher aus: Ab der Geforce 650 GTX bekommt man den "Pandarischen Mönch" als World of Warcraft -Pet geschenk. Dazu benötigt ihr allerdings die Vollversion des Spiels. Wer sich eine GTX 650 zulegt, erhält dennoch Assassin's Creed 3.

Kommentare anzeigen
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News