PS4 und Xbox 720: Viele Details bekannt? **Update, Stellungnahme von Microsoft**

von Frank Bartsch (19. November 2012)

Update, 20. November 2012

Wir haben eine Stellungnahmen von Microsoft zu den mutmaßlichen Details der Xbox 720 erhalten. Demnach sind die Meldungen zusammengestellt aus im Umlauf befindlichen Mutmaßungen. Gerüchte kommentiert Microsoft generell nicht.

Ursprüngliche Meldung vom 19. November 2012

Über die neue Generation der Xbox (allgemein hin als "Xbox 720" bezeichnet, der momentane Codename lautet "Durango"), sowie der PS4 (der momentane Codename lautet "Orbis"), gibt es mutmaßliche, neue Details.

Die beiden britischen Magazine Xbox World und PSM3 rücken angeblich kurz vor ihrer Einstellung noch mit ein paar Informationen heraus. Im Folgenden gibt es kompakt und übersichtlich die Details. Bitte mit Vorsicht genießen. Während Microsoft gegenüber spieletipps keine Gerüchte kommentieren möchte, steht eine Antwort von Sony noch aus.

Die Namen der neuen Konsolen:

Die PlayStation 4 könnte ihren Projektnamen "Orbis" behalten. Da die Zahl "Vier" in Japan mit Unglück verbunden ist, könnte Sony von der Bezeichnung PS4 abrücken. Die Xbox 720 soll hingegen ganz einfach "Xbox" heißen.

Die verwendete Technik:

Die vierte Generation der PlayStation biete demnach eine Grafik, die 60 Bilder pro Sekunde und eine Auflösung von 1080p bietet. Eine Auflösung in 4k wurde bereits in jüngerer Vergangenheit für Spiele vermutet. Momentan gibt es die hochauflösende Optik lediglich in Videos oder Zwischensequenzen zu sehen.

Die Xbox 720 bietet ein ähnliches Grafikgerüst (wie ein angeblich geheimes Dokument bereits verraten haben soll) und setzt mit der neuen Generation auch auf Blu-ray-Datenträger, wie die englischsprachige Seite cvg.com berichtet. Beide Konsolen sollen einen Speicher von 4 bis 8 Gigabyte bieten.

Eingabe-Geräte der neuen Konsolen:

Die neue PlayStation hat angeblich direkt vom Start weg einen Move-Controller mit Kamera dabei. Die Xbox 720 setze weiterhin auf Kinect. Mit einer speziellen Brille sollt ihr auf der Konsole von Microsoft außerdem in den Genuss von "Augmented Reality" kommen. Das bedeutet, dass Spielelemente mittels einer speziellen Brille in die reale Welt projiziert werden.

1 von 21

PlayStation 4, Xbox 720 und Co.

Spezielle Infos zur PS4:

Die neue Konsole soll zwischen 400 bis 500 Euro kosten. PS3-Spiele kann das Gerät angeblich nicht abspielen. Einige von ihnen müsst ihr vor dem Spielen angeblich sogar im PSN registrieren. Weiterhin soll auch eine Art Schutzfunktion gegen gebrauchte Spiele geplant sein. Eine erste Präsentation sei für die amerikanische Spielmesse E3 2013 geplant, wie die englischsprachige Seite gameranx.com angibt.

Spezielle Infos zur Xbox 720:

Hier soll es schon früher konkrete Informationen geben. Microsoft plant laut den aktuellen Gerüchten eine Ankündigung noch vor der E3, die im Juni 2013 stattfindet.

Was haltet ihr von den angeblichen Details zu den neuen Generation von PlayStation und Xbox? Glaubt ihr, da ist was dran? Oder wollen da zwei sterbende Magazine lediglich ein letztes Mal für ordentlich Gesprächsstoff sorgen?

Kommentare anzeigen
Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Destiny 2 wird offenbar groß. So groß, dass Entwickler Bungie nun ein wenig Hilfe an die Seite gestellt bek (...) mehr

Weitere News